Blog, Wissenswertes

Bergi’s Adventskalender 2019 -die Vorbereitung- Sieben Rassen hinter 24 Türchen

Bergi’s Adventskalender 2019
Sieben Rassen hinter 24 Türchen

Es ist doch noch nicht Zeit, sich Gedanken über den Advent zu machen – wir stehen doch gerade erst im Sommerurlaubsstau ?! Ja, richtig – aber es ist genau der richtige Zeitpunkt, darüber nachzudenken, wie der Adventskalender in diesem Jahr aussehen soll.

Im letzten Jahr haben einige Leser laut eigener Aussage das nächste Türchen in Gaia’s Adventskalender 2018 regelmäßig mit Spannung erwartet: die Geschichten haben immer mal wieder ein freudiges, wissendes oder verständiges Lächeln in das Gesicht der Leser gezaubert. Es hat auch Spaß gemacht, die Geschichten des Kalenders zu schreiben. Persönlich glauben wir jedoch nicht, dass wieder 24 ähnlich originelle Geschichten von und mit Gaia zusammenkommen – der Hund wird schließlich bekannter, reifer und ruhiger. Außerdem ist es viel spannender, wenn auch andere Protagonisten die Bühne betreten. Daher möchten wir in diesem Jahr den Versuch starten, die Geschichten für den Adventskalender von den Freunden der Hirtenhunde zu sammeln. Jeder ist aufgerufen zu überlegen, ob er eine Begebenheit mit seinem Hund oder Gedanken über seinen Hund in einer kurzen Geschichte in Worte fassen kann und den Adventskalenderlesern präsentieren möchte.

Die Anforderungen an den zu verfassenden Beitrag sollen die Kreativität nicht einschränken:

· Ein Beitrag sollte nicht wesentlich länger als 300 Wörter sein, damit der Beitrag frühstücksgeeignet in 1 bis 2 Minuten lesbar ist. 300 Wörter sind so kurz, dass man sich – kaum dass man mit dem Schreiben begonnen hat – schon wieder beeilen muss, zum Ende zu kommen.
· Es sollten ein oder mehrere Hunde darin vorkommen.
· Neben Geschichten sind auch Gedichte möglich.
· Bis zu drei Bilder können zur Abrundung beitragen.
· Fake-News und Hass-Kommentare werden nicht erwartet, sind aber auch ausdrücklich nicht erwünscht.
· Der Einsender ist damit einverstanden, dass die Geschichte im Rahmen von „Bergi’s Adventskalender 2019 – Sieben Rassen hinter 24 Türchen“ auf der Website www.bergamasker-hirtenhund.info veröffentlicht wird. Ferner müssen die Rechte der ggf. mit eingesandten Bildern beim Einsender liegen, der mit Einsendung auch die Einwilligung für die Veröffentlichung auf der obengenannten Website gibt.

Die Geschichten können in digitaler Form bis zum 31.10. 2019 unter heinrich@soebke.de mit dem Betreff „Bergi’s Adventskalender 2019“ abgegeben werden. Es ist natürlich auch möglich, erst einmal nur die Bereitschaft zum Schreiben eines solchen Beitrages unter der oben genannten E-Mail-Adresse zu hinterlegen, wir übernehmen dann gerne das regelmäßige Erinnern an die nahende Deadline

In Erwartung vieler spannender, lustiger oder nachdenklicher Beiträge, für Fragen oder Anregungen stehen wir gerne zur Verfügung

Dagi Metzner (Visual Aesthetics & Political Correctness)

Heinrich Söbke (Continuity, Writer Care & Production)

PS: Falls mehr als 24 Beiträge eintreffen, werden daraus Zugaben erstellt, die ab dem 1. Januar 2020 unter dem Namen „Kufuhr, der Hirtenhund und seine Freunde“ veröffentlicht werden. Also, das Schreiben lohnt sich und ist spannend.

PPS: Beim nächsten Aufruf wird durchgängig die weibliche Form genutzt.

Hirtenhunde Adventskalender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.